Veröffentlicht am 30 January 2018

Interior Designer Vs. Innendekorateur: Was ist der Unterschied?

Wenn Sie jemals versucht haben , jemanden zu bringen mit einem Innenraum - Design - Projekt zu helfen, wissen Sie , dass Sie Ihren Traum zu finden kann für sich eine Aufgabe sein. Zum einen gibt es eine Reihe Optionen zur Auswahl, die jeweils mit ihren eigenen Körper der Arbeit. Zum anderen gibt es Design - Jargon zu sortieren. Manche nennen sich eine Innenarchitektin , während andere den Begriff Innenarchitekten verwenden. Was ist der Unterschied?

Die letzte Frage ist die, die wir heute anpacken. Während diese beiden Berufe sehr ähnlich sind, können ein paar wichtige Unterschiede Auswirkungen auf Ihr Projekt haben. Halten Sie zu lesen zu lernen, was die beiden auseinander setzt und wie, um herauszufinden, welche Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Entwerfer

Innenarchitekten haben eine formale Ausbildung und spezifische architektonische Fähigkeiten. Bild: Graystone Individueller Builders, Inc.

Was macht einen Innenarchitekten?

Bildung: ein Um sich Innenarchitekten , müssen Sie durch formale Ausbildung gehen. Es ist in der Regel entweder eine zweijährige oder vier-Jahres - Programm. In einigen Bereichen können Designer haben eine Prüfung , um mit ihrem lokalen Dachverband registriert zu werden passieren, obwohl dies nicht immer der Fall ist.

Besondere Fähigkeiten: Ein großer Teil einer Innenarchitektur Ausbildung konzentriert sich auf der Raumplanung. Dieses Verfahren umfaßt die Durchführung einer eingehenden Analyse, wie der aktuelle Raum verwendet wird, sowie jede funktionelle Veränderungen , die in einer Neugestaltung vorgenommen werden sollen. Normalerweise wird dieses auch Dinge wie das Ändern des Layouts eine bessere Funktionalität oder Nutzung im gesamten Raum zu erreichen.

Wenn man in bringen: Ein Innenarchitekt die beste Wahl ist , wenn Sie auf einer Umgestaltung und erfordern Führung über die Ästhetik hinaus arbeiten. Sie können Sie Ihren Raum von Grund auf neu zu gestalten helfen, sowie die Navigation von Tag zu Tag Details wie mit Auftragnehmer arbeiten.

Dekorateur

Innenarchitekten Griff Ästhetik. Bild: Century Nutzfläche

Was macht einen Innenarchitekten?

Ausbildung: Seit Inneneinrichter im Allgemeinen nur auf dekorative Details konzentrieren, gibt es weniger eine Notwendigkeit , dass sie eine einheitliche Ausbildung zu haben. Die meisten werden haben eine Art Trainingsprogramm unterzogen , um die grundlegenden Prinzipien der Raumgestaltung zu lernen.

Besondere Fähigkeiten: Innenarchitekten sind alle über Ästhetik. Sie können Aufgaben wie Farbschemata der Auswahl, den Kauf von neuen Design - Elemente, Möbel Layouts Anordnen und hängende Wandkunst. Denken Sie an sich als Experte der Ihnen helfen , einen völlig neuen Blick auf Ihren vorhandenen Raum zu bringen.

Wenn bringen einen in: in Innenarchitekt bringen könnte die richtige Wahl, wenn Sie eine andere Gruppe von versierten Augen brauchen zu bringen Inspiration Ihr Design zum Leben zu helfen, oder wenn Sie wollen einen Raum ein neues Gesicht geben und haben keine Zeit zu handhaben es auf eigene Faust.

wer mieten

Wer entscheiden Sie über den Umfang des Projekts hängt zu mieten. Bild: Madison Modern Home

Welche soll man wählen?

Letztlich zu mieten, welche Art von professionellen Sie sich entscheiden, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wenn Sie auf dem Zaun zwischen den beiden sind, haben wir eine Liste von Fragen zusammengestellt, um Sie sortieren zu können, welche holen für Sie richtig ist. Lesen sie über, bevor Sie irgendwelche Einstellungsentscheidungen:

  • Planen Sie strukturelle oder machen funktionelle Veränderungen rechts von der Fledermaus?
  • Planen Sie einen Raum wie eine Küche oder ein Bad auf redoing, wo funktionelle Korrekturen könnten schwieriger sein, zu navigieren, wenn sie während des Prozesses auftauchen? Oder irgendwo wie ein Schlafzimmer oder Wohnraum, wo sie werden wahrscheinlich weniger umfangreich, wenn überhaupt notwendig?
  • Wie wichtig sind Bildung und Anmeldeinformationen für Sie?
  • Suchen Sie jemanden, um das Projekt zu verwalten?

Eine Sache im Auge zu behalten: Jeder Dekorateur und Designer unterscheidet. Dies ist nur eine allgemeine Anleitung. Sie sollten Personen in Ihrer Umgebung erforschen , um zu sehen , welche Dienste sie anbieten. Wie immer empfehlen wir , dass Sie Ihr Bestes tun Design Portfolios zu überblicken, Bewertungen lesen und Ihre Fragen beantwortet werden , bevor sie entscheidet , wer der beste Passform für den Job.

Interior Designer vs Innenarchitekten

Lassen Sie unsere Beratung helfen Sie entscheiden , wer für Ihr nächstes Projekt zu mieten. Bild: Christ Ales Interior Design

Wenn Sie versuchen, Ihr nächstes Design-Projekt zu sortieren, können Sie sofort, dass kleine Details mit so vielen Dingen zu tun haben, wie, ob Sie einen Innenarchitekten oder ein Innenarchitekt angestellt haben kann keine Rolle zu spielen. Dies ist jedoch ein Ort, an dem Kauderwelsch Sache tut. Betrachten wir dies Ihr Führer zu sein, die Unterschiede zu Aussortieren zwischen diesen beiden Titeln und wie Sie Ihre beste Lösung zu finden.

Haben Sie schon einmal ein Innenausstatter oder einen Innenarchitekten für eines Ihrer Projekte? Was letztlich Faktoren dazu beigetragen, Sie Ihre Einstellung Entscheidung treffen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns in den Kommentaren unten.